Sie sind hier: Startseite > Tipps zum Thema Handwerker0,06€ pro Anruf aus dem Festnetz, Mobilfunk bis 0,60€ pro Anruf



Wählen Sie einen Tipp aus:

1.

2.
3.

4.
5.

6.
7.
8.

9.

10.
Lassen Sie sich für Arbeiten, die nicht auf Stundenlohnbasis abgerechnet werden sollen, ein schriftliches Angebot erstellen.
Treffen Sie alle wichtigen Absprachen schriftlich.
Sollte es zu Meinungsverschiedenheiten mit dem Handwerker kommen, bleiben Sie sachlich und schalten Sie den Handwerker Service ein.
Beauftragen Sie einen Handwerker niemals direkt, sondern immer über den Handwerker Service.
Sprechen Sie wenn möglich mit dem Handwerker über Ihr vorhandenes Budget für die gewünschten Arbeiten und sagen Sie deutlich, was Sie sich vorstellen/wünschen.
Achten Sie darauf, dass die Chemie zwischen Ihnen und dem Handwerker stimmt.
Seien sie nach Möglichkeit zur Abnahme der Arbeiten persönlich vor Ort.
Sprechen Sie Zeitpläne und Fertigstellungstermine rechtzeitig mit dem Handwerker ab und lassen sie sich diese schriftlich bestätigen.
Sollten sie persönlich während der Arbeiten nicht vor Ort sein, so teilen sie dem Handwerker vorher mit, wie er sie erreichen kann, sollte etwas Unvorhergesehenes passieren.
Klären sie vorab mit dem Handwerker, in welchen Räumlichkeiten er freien Zugang benötigt.



Häufig gestellte Fragen (FAQ):

Welche Vorteile bietet mir der
  Handwerker Service?

Was kostet mich die Dienstleistung,
  die der Handwerker Service mir bietet?

Wie schnell kann ich einen
   Ausführungstermin bekommen?


» alle Fragen

Mehr als zehn Jahre Erfahrung

Warum Sie bei uns
richtig sind, wenn Sie
einen Handwerker
suchen ...

» mehr über uns



Lassen Sie sich für Arbeiten, die nicht auf Stundenlohnbasis abgerechnet werden
sollen, ein schriftliches Angebot erstellen.


Sie verhindern dadurch, dass es bei der Rechnungsstellung zu Unstimmigkeiten kommt. Denn bei einem schriftlichen Angebot, erhalten Sie verbindlich die Preise für auszuführende Arbeiten im voraus. Zusätzlich ist es sinnvoll, den Handwerker darauf hinzuweisen, dass Sie über unvorhergesehene Arbeiten, die die Kosten erhöhen würden, im voraus informiert werden möchten.

» zurück zu den Fragen


Treffen Sie alle wichtigen Absprachen schriftlich.


Vermeiden Sie Ärger über Missverständnisse bei mündlichen Absprachen: Bei einer schriftlichen Abmachung muss jede Seite sich noch einmal genau darüber Gedanken machen, was vereinbart werden soll und am Ende die eigene Unterschrift unter das Abgemachte setzen. Das hilft zumeist allen Beteiligten präzise auszudrücken, was jeder vom anderen erwartet.

» zurück zu den Fragen


Sollte es zu Meinungsverschiedenheiten mit dem Handwerker kommen,
bleiben Sie sachlich und schalten Sie den Handwerker Service ein.


Wo Menschen zusammentreffen, gibt es ab und zu Meinungsverschiedenheiten. Das ist normal und kann jedem passieren. Schalten Sie in solchen Situationen rechtzeitig den Handwerker Service ein. Sie können damit eine unnötige Eskalation vermeiden, denn wir kennen unsere Kollegen persönlich und können schlichtend eingreifen – zum Vorteil aller Beteiligten.

» zurück zu den Fragen


Beauftragen Sie einen Handwerker niemals direkt, sondern immer über den
Handwerker Service.


Denn nur dann können wir einen reibungslosen Ablauf garantieren. Dies ist besonders wichtig für Folgeaufträge, die Sie einem Handwerker erteilen möchten, den Sie ursprünglich über uns bezogen haben. Wir haben leider in der Vergangenheit häufiger Beschwerden von Kunden bekommen, die dies nicht berücksichtigt haben. Diesen Kunden können wir dann nicht mehr helfen. Daher unsere Bitte, melden Sie sich immer direkt bei uns. Sie haben dadurch keine höheren Kosten, aber die Sicherheit, dass alles wie gewohnt gut klappt.

» zurück zu den Fragen


Sprechen Sie wenn möglich mit dem Handwerker über Ihr vorhandenes Budget für die
gewünschten Arbeiten und sagen Sie deutlich, was Sie sich vorstellen/wünschen.


Ein Handwerker, der nicht weiß, welches Budget Sie zur Verfügung haben und was Sie sich vorstellen, bietet immer auf Sicherheit an. Das bedeutet, er wählt hochwertiges Material aus. Nicht in jeder Situation muss es jedoch das hochwertigste Material sein. Sprechen Sie daher mit dem Handwerker offen über Ihre preislichen Vorstellungen. Äußern Sie sich auch über besondere Wünsche oder Ideen, die Sie haben. Es ist dann für unsere Partnerfirma leichter, Ihnen das Richtige anzubieten.

» zurück zu den Fragen


Achten Sie darauf, dass die Chemie zwischen Ihnen und dem Handwerker stimmt.


Versteht er Ihre Wünsche und Vorstellungen? Klappt die Verständigung? Haben Sie insgesamt ein gutes Gefühl? Nicht jeder Handwerker passt zu jedem Kunden. Sollten Sie sich bei einem von uns vermittelten Handwerker nicht 100%ig gut aufgehoben fühlen, informieren Sie uns bitte. Wir finden dann einen anderen Kollegen für Sie.

» zurück zu den Fragen


Seien sie nach Möglichkeit zur Abnahme der Arbeiten persönlich vor Ort.


Es ist weiterhin sinnvoll, gemeinsam mit dem Handwerker ein Abnahmeprotokoll auszufüllen. Unsere Partnerfirmen führen solche Protokolle mit sich und das Ausfüllen ist kein großer Zeitaufwand. Bei Arbeiten zum Stundennachweis wird hier zumeist auch vermerkt, wie lange der Handwerker bei Ihnen vor Ort war.

» zurück zu den Fragen


Sprechen Sie Zeitpläne und Fertigstellungstermine rechtzeitig mit dem Handwerker
ab und lassen sie sich diese schriftlich bestätigen.


Haben Sie schon einen Fertigstellungstermin im Auge? Gibt es eine Deadline zu der die von Ihnen gewünschten Arbeiten fertig sein müssen? Bitte informieren Sie unseren Handwerker rechtzeitig darüber, damit er entsprechend planen kann. Sollten Sie mit unserer Partnerfirma Termine fest abmachen, so lassen Sie sich diese bitte schriftlich bestätigen. Für diesen Fall wird im Handwerk häufig so verfahren, dass Terminbestätigungen im Angebot gleich mit vermerkt werden.

» zurück zu den Fragen


Sollten Sie persönlich während der Arbeiten nicht vor Ort sein, so teilen sie dem Hand-
werker vorher mit, wie er sie erreichen kann, sollte etwas Unvorhergesehenes passieren.


Das stellt sicher, dass unser Handwerker Sie im Bedarfsfall erreichen kann, um weitere Schritte zu besprechen. Sie können natürlich auch einen Verwandten oder Nachbarn als Ansprechpartner nennen, der im Notfall eine Entscheidung für Sie treffen kann. Somit ist sichergestellt, dass die Arbeiten problemlos und fristgerecht beendet werden können.

» zurück zu den Fragen


Klären sie vorab mit dem Handwerker, in welchen Räumlichkeiten er freien Zugang
benötigt


Zum Ausführungstermin sollten sie in den entsprechenden Räumen die Dinge wegräumen, die sie vor möglicher Beschädigung schützen wollen oder die die Arbeit des Handwerkers behindern könnten. Sollten Sie Hilfe beim Möbelrücken benötigen, so sprechen Sie einfach unseren Handwerker an. Er ist Ihnen gerne behilflich. Bitte informieren Sie sich in diesem Fall rechtzeitig über die entstehenden Kosten.

» zurück zu den Fragen

Startseite     So geht's     Ihre Vorteile     Über uns     AGB     Datenschutz     Kontakt     Häufige Fragen (FAQ)     Impressum
© HWS Handwerker Vermittlungsservice GmbH | Alle Rechte vorbehalten